News

Easy Sunday Jahresfest bei Franz K Reutlingen am 10.02.2024

In diesem Jahr ist unsere Schule bei dem "Easy Sanday"-Jahresfest im Franz K mit von der Partie.

Wir laden alle Interessenten ganz herzlich zu unserem Auftritt ein. Wir präsentieren ein breites Spektrum von Tänzen aus dem Bereich Ballett,  Showtanz, Modern sowie Gesang&Tanz. 

Unsere Zeiten:

Block 1: 18:00 Uhr

Block 2: 19:45 Uhr

 

Auftritt mit dem "Royal Classical Ballet" bei der Ballettaufführung Schwanensee in der Liederhalle Stuttgart am 3.01.24

Das "Royal Classical Ballet" Company gastiert jedes Jahr um die Weihnachtszeit in Stuttgart.  Unsere Schule hat eine Anfrage über die Mitwirkung unserer Schüler erhalten und sofort zugesagt. Das war eine nicht alltägliche Gelegenheit für unsere Tänzerinnen auf "großer Bühne" mit Profitänzer zusammen aufzutreten. Bereits im September haben wir mit den Vorbereitungen für diesen Auftirtt begonnen. Choreografien wurden vorbereitet und einstudiert, Kostüme entsprechend angepasst, bzw. neu genäht.

 

Unserer Schule wurde das Ballett "Schwannensee" zugeteilt. Es wurden vier verschiedene Variationen "Ungarisch, Russisch, Neapolitanisch sowie Spanisch" choreografiert und einstudiert. Dank unserer Lehrkräfte Kristina Metova und Daria Kolmannsperger, die früher selbst als Profitänzerinnen auf internationalen Theater-Bühnen gestanden sind, wurden unsere Kinder perfekt für den Auftritt vorbereitet. 

 

Obwohl lediglich eine gemeinsame Bühnenprobe kurz vor dem Auftritt statt gefunden hat, konnten wir dem Publikum am 3.01.2024 eine vollumfänglich professionelle Performance präsentieren.

RTF1 Adventskalender 2023

 

Im diesjährigen Adventskalender vom Regionalsender RTF1, wird ab dem 1. Dezember 2023, täglich ein künstlerischer Beitrag ausgestrahlt. Wir freuen uns sehr wieder mal ein Teil davon zu sein.

 

Unsere Schule ist mit vier Darbietungen (Ballett, Gesang & Tanz, Modern sowie Nationaltanz) vertreten. Sendetermine für unsere Beiträge sind: 2., 7., 13. und 16. Dezember. Die Sendezeit ist täglich ab 18:00 Uhr, sowie in der Mediathek von RTF1 ab 19:00 Uhr

AVE BOHEMIA Herbst  in Prag 17 - 19 November 2023

Nach der erfolgreichen Teilnahme am Internationalen Tanzwettbewerb AVE BOHEMIA im Frühjahr,  haben wir so viele positive Eindrücke gesammelt, dass wir den Entschluss gefasst haben es im Herbst 2023 noch einmal zu wagen. Dieses mal mit einer viel grösseren Gruppe.

 

Mit 36 Tänzer und Tänzerinnen, 3 Lehrkräften , sowie über 50 Eltern ging es  nach Prag los.

 

21 Tänze in verschiedene Kategorien und Altesklkassen haben wir bei dem Wettbewerb präsentiert.  

Unsere Ergebnisse:

12 x Platz 1

8 x Platz 2

1 x Platz 4

Zwei unserer Tänze wurden darüber hinaus für das Gala Konzert nominiert.

 

Neben dem Wettbewerb und dem Gala Konzert wurde seitens des Veranstalters ein buntes Freizeitprogramm angeboten. Stadtführung, Bootsausflug sowie ein Workshop in Moderndance für Kinder und Jugendliche. Alle Workshop-Teilnehmer erhielten ein Zertifikat.

Es war eine rundherum gelungene Reise, die für alle die dabei waren, in positiver Erinnerung bleiben wird.

 

Kunst- und Kulturmesse Reutlingen 21.10.23

Am Samstag, 21. Oktober 2023 fand die erste Kunst- und Kulturmesse des Landkreises Reutlingen im Achalm Hof Reutlingen statt.

Ein viefältiges Programm mit Ausstellungen, Infoständen, Mitmachaktionen und Darbietungen

von regionalen Künstlern, Kulturvereinen und -Einrichtungen wurden präsentiert.

 

Mit unserem "WerkStattTanz"-Projekt wurden wir unter zahlreichen Bewerbern für die Teilnahme ausgesucht: Unsere Bilder von der Fotografin Kristina Metova wurden auf der Bühne mit einem Gesang- und Tanzprogramm sowie an unserem Infostand von Tänzerinnen aus unserer Schule künstlerisch dargestellt.

 

Unsere  Fotoausstellung sowie unsere Darbietungen sind beim Publikum auf großes Interesse gestoßen.

Aus unserer Sicht war der Event eine rundherum gelungene Veranstaltung, die für viele regionale Künstler eine hervorragende Gelegenheit geboten hat, ihre kulturelle Vielfalt zu präsentieren. 

 

www.kultur-machen.de

 

Neuzuwachs bei den Regensburger Domspatzen

Darja Hacker und Evelin Miller leisteten Pionierarbeit (wir berichteten). Nun hat Anastasia Trai,  als drittes Mädchen unserer Schule, die Aufnahmeprüfung bei den Regensburger Domspatzen bestanden und wird zum kommenden Schuljahr dort im Chor und Internat sein.

 

Hierzu gratulieren wir ganz herzlich und wünschen Anastasia weiterhin viel Erfolg für Ihre musikalische Laufbahn.

WerkStattTanz: Fotoausstelung&Tanzperformance Halle16

Am 25.06.2023 fand in der Halle16 - Projektraum für Kunst in Sulz - eine Fotoausstellung von Künstlerin und Tanzpädagogin Kristina Metova statt. Alle ausgestellten Bilder sind in Zusammenarbeit mit unserer Schule entstanden. Bei der Fotoausstellung wurden alle BIlder mit einerTanz- bzw. Gesangs-Performance präsentiert. Als ehemalige Profitänzerin weiß Kristina Metova am besten wie man Tänzer und Tänzerinnen in Szene setzt. Hinter Eleganz, Leichtigkeit und Anmut steckt sehr viel Arbeit. Die Verbindung von der Leichtigkeit des Tanzes und der Schwere von Maschinen hat Kristina Metova in alle ihren Ausstellungsbildern großartig dargestellt.

 

 

 

(Quelle: Projektraum für Kunst Halle16)

 

Die Besucher:innen erlebten bei „WerkStattTanz“ den Tanznachwuchs, der gerade als frischgebackener Europameister von der Meisterschaft zurückgekehrt war, unter anderem beim Showtanz im modernen Stil. Weiter ging es in größerer Gruppe mit Swing und Jazz, wo die zum Teil spektakuläre, akrobatische Choreographie zusätzlich durch Gesang erweitert wurde.

 

Auch die Liebhaber des klassischen Balletts kamen bei einem energischen Charaktertanz-Duett aus

Tschaikowsky’s „Schwanensee“ auf ihre Kosten. Den dafür nötigen Tanz-Boden erhielt die „Halle16"

“ übrigens  - wie könnte es anders sein - vom weltberühmten Stuttgarter Ballett, das damit maßgeblich

die „TanzWerkStatt“, sowie zukünftige Tanz-Performances großzügig ermöglicht.

 

Zwischen den Vorstellungen des Nachwuchs wandelte das Publikum durch die Ausstellung „WerkStattTanz“, wo es eine Auswahl von Fotografien von Kristina Metova zu bestaunen gab, die während des letzten Jahres bei mehreren Shootings mit ihren Nachwuchs-Tänzer:innen entstanden waren. Ein großartiger Nachmittag unter der Leitung von Svetlana Hacker und Kristina Metova.

 

“Der Tanz-Event gestern in der Halle war fantastisch. Supertolle Leistungen, perfekt organisiert, Großstadtwürdig. Wir waren hin und weg und es war ein toller Mittag.”
www.halle-16.de

European Championships  in Kalkar 26-29 Mai 2023

Dance Stars Competition

Die diesjahrige Europameisterschaft von der Dance Star Competitions Organisation hat zum zweiten mal am gleichem Ort im "Wunderland Kalkar" stattgefunden.

Mit 19 Tänzen  in verschiedenen Kategorien und Altersklassen haben wir uns bereits im Vorfeld für die Teilnahme an dem renomierten Wettbewerb qualifizieren können. Nach 2 starken Vorrunden haben es 13 Tänze bis ins Finale geschafft. Bei hohem Niveau und gegen starke Konkurenz aus 16 verschiedenen Ländern, haben sich einige Tänze im vorderen Mittelfeld platziert (Plätze 4-5).

Weitere 6 Tänze haben es aufs Podium geschafft.

Europameister:

Vivien Miller  (Solo ShowDance)

Mary Poppins Medley(Gruppe Jugend Musical)

Europa Vizemeister:

Ramze Ballettvariation (Gruppe Kinder Ballett)

Snowflakes Walzer (Gruppe Jugend Ballett)

Sara Keller (Solo ShowDance)

Bronze:

Alessia Lusanov (Solo ShowDance)

 

Wir gratulieren allen teilnehmenden Kinder zu diesem Erfolg und bedanken uns bei unserem

Lehrerteam für die gelungene große Leistung.

AVE BOHEMIA Frühling in Prag 04.05-08.05.2023

International Competition&Festival of Art

Zwei mal im Jahr findet der "Ave Bohemia Tanzwettbewerb & Festival of Art" in Prag statt.

Tänzer und Tänzerinen aus verschiedenen Ländern in unterschiedlichen Tanzkategorien nehmen an dem Wettbewerb teil. Die viellfältigen Stilrichtungen reichen von Ballett, Modern, bis über Gesang, Tanztheater und Mallerei. 

Mit 7 Tänzerinen und insgesamt 10 Darbietungen haben wir unsere Schule bei dem Frühlingsfestival präsentiert. Bei wunderschöner Atmosphäre und perfekter Organisation seitens des Veranstalters konnten wir einige Erfolge feiern.

Gesamtergebnisse:

7xmal Platz 1

1xmal Platz 2

2xmal Platz 3

 

Fotoausstellung & Tanzperformance "WerkStattTanz" Halle16, Sulz am Neckar

 

 

 

Im Rahmen einer Zusammenarbeit mit „TanzDance“, Oberndorf a. Neckar (www.tanzdance.de) unter der Leitung von Kristina Metova, ist das Kunstprojekt „WerkStattTanz“ entstanden.

 

Im letzten Jahr haben mehrere Fotoshootings in verschiedenen Locations stattgefunden (Fotographie: Kristina Metova). Unter dem Motto WerkStattTanz ist Ende 2022 bereits ein Kalender veröffentlicht worden.

 

Die Locations Autowerkstatt, landwirtschaftliche Scheune sowie ein Flugzeughangar mit einer herausragenden Privatsammlung von historischen Flugzeugen und Warbirds wurden bewusst ausgesucht um eine Verbindung der Gegensätzlichkeiten von der „Schwere von Maschinen bzw. Technik im Allgemeinen“ und der „Leichtigkeit des Tanzes“ herzustellen.

 

Dabei sind mehrere hundert Fotos entstanden - eine Auswahl davon wird im Rahmen dieser Ausstellung in Verbindung mit einigen tänzerischen und gesanglichen Darbietungen unserer Show-Ballettgruppen präsentiert.

 

Die Ausstellung findet statt:

 

Sonntag, 25.06.2023, 14:00 – 18:00

 

Halle16, Projektraum für Kunst, Zeppelinstr. 16, 72172 Sulz a. Neckar

 

Eröffnung: 14:00

 

 

Tanz- und Gesangsdarbietungen: 14:30 & 15:30

Deutscher Ballettwettbewerb 2023 in Fürstenfeldbruck

Dieses Jahr waren wir mit 4 Darbietungen in der Kategorie Gesang und Tanz beim Deutschen Ballettwettbewerb, 30.03. - 2.04.2023, in Fürstenfeldbruck am Start.

Platz 1: On the Ritz, Gruppe Jugend

Platz 2: Paris, Trio Jugend (Mia Cabraja, Sara Keller,  Franziska Stowasser)

Platz 3: Wellermann, Gruppe Kinder sowie mit Adelheid, Emily Jopp, Solo Kinder

 

Alle 4 Tänze haben sich für den World Dance Contest, welcher dieses Jahr in Prag stattfinden wird, qualifiziert.

 

WerkStattTanz Kalender 2023

Unser Kalender für das Jahr 2023 ist endlich fertig!

 

Ganz viel Liebe, Herzblut und fast 2 Jahre Arbeit stecken hier drin. Unter dem Motto WerkStattTanz wollten wir eine Verbindung zwischen der Schwere von Autos, Motoren,  Landwirtschaftsmaschinen sowie Flugzeugen und der Leichtigkeit des Tanzes darstellen.

Die Fotoshootings fanden in 3 extra dafür ausgesuchten Locations statt. Dabei sind mehrere hundert Bilder entstanden, 16 davon wurden in den Kalender aufgenommen. 

 

Der Kalender ist eine erste Etappe bei diesem WerkStattTanz Projekt.

Seid gespannt auf die weitere Projektentwicklung

RTF1 Adventskalender 2022

Im diesjährigen "lebendigen Adventskalender" vom Regionalsender RTF1, wird ab dem 1. Dezember 2022, täglich ein musikalischer bzw. künstlerischer Beitrag von verschiedenen Institutionen zu sehen sein.

 

Unsere Schule ist mit vier Darbietungen ( Ballett, Gesang und Showtanz) wieder dabei. Bisher feststehende Sendetermine sind: 1., 6., 14. und 19 Dezember. Die Sendezeit ist täglich ab 18:00 Uhr, sowie in der Mediathek von RTF1 ab 19:00 Uhr.

Deutscher Ballettwettbewerb in Fürstenfeldbruck  2022

Von 07.04 - 10.04.2022 fand  der Deutsche Ballettwettbewerb in Fürstenfeldbruck statt.

Mit 5 Tänzen in verschiedenen Kategorien und Altersklassen  haben die Kinder aus unserer Schule Podiumsplätze erreicht und somit die Teilnahme an dem World Dance Contest in Villach gesichert.

 

1. Platz:

Kategorie Gesang und Tanz

"Detektive" Kinder Gruppe

"Schwarze Segel in der Nacht" Junioren Gruppe

 

2. Platz:

Kategorie Gesang und Tanz

"New York, Rio, Tokio"

Kategorie Akrobatik und Tanz

"Tango Piccolo"   Vivien Miller

 

3. Platz:

Kategorie Akrobatik und Tanz

" Take me back" Junioren Gruppe

 

 

 

 

 

Erfolgreiche Aufnahme bei den Regensburger Domspatzen

Wir gratulieren unseren beiden Schülerinnen Darja Hacker und Evelin Miller zur bestandenen Aufnahmeprüfung bei den Regensburger Domspatzen. Die Kinder haben die Prüfungskommission von Ihrem sängerischen und musikalischen Talent überzeugt und beginnen ab dem kommenden Schuljahr Ihre musikalische Weiterbildung im Mädchenchor der Regensburger Domspatzen. 

 

Die gleicht einer Revolution: Erstmalig in der über 1000-jährigen Geschichte des weltberühmten Knabenchors, werden sich ab dem kommenden Schuljahr zum ersten Mal die Türen für die Mädchen öffnen. Mit der Gründung eines reinen Mädchenchors soll künftig auch Mädchen die hochwertige musikalische Ausbildung dieser Institution zugänglich gemacht werden.

 

Dieses Ergebnis macht uns sehr stolz und ist Ausdruck für eine solide gesangliche  Grundlagenarbeit an unserer Schule. Wir wünschen unseren beiden Schülerinnen viel Erfolg auf Ihrem musikalischen und künstlerischen Weg.

RTF1 Adventskalender 2021

Im diesjährigen "lebendigen Adventskalender" vom Regionalsender RTF1, wird ab dem 1. Dezember 2021, täglich ein musikalischer bzw. künstlerischer Beitrag von verschiedenen Institutionen zu sehen sein.

 

Unsere Schule ist mit mehreren Darbietungen wieder dabei. Bisher feststehende Sendetermine sind: 3., 6., 9., 10., 15. und 21 Dezember. Die Sendezeit ist täglich ab 18:00 Uhr, sowie in der Mediathek von RTF1 ab 19:00 Uhr.

Deutsche Meisterschaft Ballett und Showdance in Leuna 2021

Bei den diesjährigen TAF Deutschen Meisterschaften im Ballett und Showdance, in Leuna von 1. - 3.10.2021, haben die Kinder aus unserer Schule einige Podiumsplätze erreicht:

 

Platz 1:

Ballett Duo Junioren (Darja Hacker & Jana Miller)

Ballett Formation Junioren

 

Platz 2:

Showdance Solo Rising Star (Vivien Miller)

Musicaldance Company

 

Platz 3:

Ballett Formation Kinder


World Dance Master 2021 "DanceStar" in Opatija

Von 1. - 5.09.2021 fand in Opatija, Croatia  der DanceStar-Wettbewerb, eine der größten Tanzwettbewerbe der Welt, statt. Über 4000 Teilnehmer haben sich im Vorfeld für die Teilnahme qualifiziert. 5 Tage lang wurde in verschiedenen Tanzstil-Richtungen und verschiedenen Altersklassen um die begehrte "DanceStar"-Trophäe gekämpft.

 

Unsere Schule hat folgende Platzierungen erreicht:

 

Platz 1 in:

Ballett Duo (Darja Hacker & Alessia Lusanov)

Ballett Solo (Alessia Lusanov)

Akrobatiktanz Solo (Sofia Koch)

Akrobatiktanz Duo (Sofia Koch & Mia Cabraja) 

Nationaltanz Duo (Darja Hacker & Alessia Lusanov)

Jazz Dance Duo (Sofia Koch & Alessia Lusanov)

Showdance Duo (Evelin Miller & Vivien Miller)

Nationaltanz Gruppe (Jana Miller, Sara Keller, Evelin Miller, Sofia Koch)

 

Platz 2 in:

Ballett Solo (Jana Miller)

Ballett Duo (Jana MIller & Evelin Miller)

Showdance Solo ( Darja Hacker)

Ballett Solo  (Kristina Metova)

 

Platz 3 in:

Jazz Dance Gruppe ( Darja Hacker, Mia Cabraja, Jana Miller, Alessia Lusanov)

Showdance Solo ( Vivien Miller)

Nationaltanz Solo (Kristina Metova)

Akrobatiktanz ( Sara Keller)

 

 

 

 

 

 


Impressionen vom Auftritt für den RTF1-Adventskalender 2020

Beim Sender RTF1 bedanken wir uns hiermit nochmals ganz herzlich für die Möglichkeit der Teilnahme an diesem tollen Projekt.

RTF1 Adventskalender 2020

Im diesjährigen "lebendigen Adventskalender" vom Regionalsender RTF1, wird ab dem 1. Dezember 2020, täglich ein musikalischer bzw. künstlerischer Beitrag von verschiedenen Institutionen zu sehen sein.

 

Unsere Schule ist mit mehreren Darbietungen ebenfalls dabei. Bisher feststehende Sendetermine sind: 4., 7., 11., 13., 16., 22. und 24 Dezember. Die Sendezeit ist täglich ab 18:00 Uhr, sowie in der Mediathek von RTF1 ab 19:30 Uhr.


Deutsche Meisterschaft Ballett & Showdance in Hof

Vom 25. - 27.10.2019 fand die von TAF ausgerichtete Deutsche Meisterschaft im Ballett & Showdance in Hof statt. TAF Germany e.V. ist ein deutscher Tanzverband. Der Name leitet sich von „The Actiondance Federation“ ab. Viele aktuelle und moderne Tanzsparten werden durch TAF national durchgeführt. Zweck des Vereins ist die Förderung des Tanzes und des Talents sowie der Leistungen von Tänzern auf sportlich fairer und moderner Basis. Der Verein veranstaltet zu diesem Zweck deutschlandweit Tanzturniere und Festivals – bis hin zu den TAF-Deutschen Meisterschaften mit Qualifikationen zu Europa- und Weltmeisterschaften. Dabei sollen mit anderen nationalen und internationalen TanzVerbänden partnerschaftliche und kollegiale Kooperationen eingegangen werden. Die Kinder der Ballettschule „Dance Performance“ haben am Wettbewerb mit folgenden Ergebnissen erfolgreich teilgenommen:
4 mal Gold und somit den Deutschen Meistertitel gewannen die Tänzer: Alessia Lusanov (Kategorie Ballett Solo Junioren) Daria Hacker & Alessia Lusanov (Kategorie Ballett Duo Junioren) Leandra Lungoci & Evelin Miller (Kategorie Ballett Duo Kinder) Serge Anoumou (Kategorie Ballett Solo Boys Kinder)
Silber und somit Deutsche Vizemeister wurden: Leandra Lungoci, Evelin Miller, Jana Miller, Lia Schmid (Kategorie Ballett Gruppe Kinder)
Platz 4 gewann Jana Miller in der Kategorie Ballett Solo Girls Kinder.
Den 2. Platz konnte Serge Anoumou in der Kategorie Showdance Solo Boys Kinder gewinnen.
Einen 3. Platz gewann Leandra Lungoci in der Kategorie Showdance Rising Star Kinder.

Platz 10 erreichte Showdance Gruppe Junioren sowie Duo Showdance Junioren.


European Championships 2019

Vom 30.05. - 02.06.2019 fanden die diesjährigen European Championships in Musical & Showdance in Tarvisio, Italien statt.
Die vom ASDU Verband (Austrian Showdance Union International) ausgerichteten European Championships sind das größte internationale Tanzturnier für Musical & Showdance, welche regelmäßig in einem der europäischen Teilnehmerländer stattfinden. Das Turnier richtet sich sowohl an Amateurtänzer, als auch an professionelle Tänzer, die in jeweils eigenen Wertungsklassen an den Start gehen.
Für die Teilnahme müssen sich die Teilnehmer im Vorfeld in Ihren jeweiligen Heimatländern qualifizieren.
Dieses Jahr haben rund 1000 Tänzer aus europäischen Tanzschulen in den einzelnen Disziplinen (Ballett, Jazz, Modern, Charakter, Musical & Showdance) um den Titel „European Champion“ gekämpft.
Mit 7 Tänzen in verschiedenen Tanzkategorien und Altersklassen hat sich die Ballettschule „Dance Performance“ unter der Leitung von Svetlana Hacker für das Finale qualifiziert.
Unsere dort erzielten Ergebnisse:
3 mal Titel „Europameister“ 2 mal Titel „Vize Europameister“ 1 mal Platz 3 sowie einen 6. Platz

Im Detail:
Unsere Ballettlehrerin Kristina Metova startete in der Profikategorie Ballett und konnte mit Ihrer Ballettvariation „Kitri“ aus dem Ballett „Don Quichotte“  nicht nur das Publikum begeistern, sondern auch die Jury überzeugen und sich den Europameistertitel sichern.
Weitere 2 Europameistertitel gingen an unsere Akrobatik&Tanz-Gruppe (Alena Aigner, Aleya Alin, Mia Cabraja, Darja Hacker, Sara Keller, Sofia Koch, Evelin Miller, Daria Orlov, Ilona Wirth) mit der Darbietung „Take me back“  sowie an Serge Anoumou mit seinem Solo in Akrobatik&Tanz „Ein fescher Bursche“

Darja Hacker & Alessia Lusanov holten mit ihrem Duett in der Kategorie Ballett mit der Variation „Esmeralda´s friends“ den 2. Platz und wurden damit Vize-Europameister.
Ebenfalls Vize-Europameister wurden Sofia Koch & Alessia Lusanov mit ihrem Duett „I am better styled“.
Den 3. Platz gewann Ilona Wirth mit ihrem Solo „Enigmatic“ in der Kategorie Akrobatik&Tanz.
Den 6. Platz belegte Serge Anoumou mit seinem Ballett-Solo „Hofnarr“ aus dem Ballett Schwanensee.
Nach den erfolgreichen Ergebnissen bei der Europameisterschaft geht es ohne Pause weiter – die Vorbereitungen für die bevorstehende Musical-Premiere „Rocco – der kleine Teufel von nebenan“ am 29.06.2019, laufen bereits auf Hochtouren



Deutsche Meisterschaft & Deutschland  Cup in Halle/Saale

 
Vom 13. - 14.10.2018 fand die von TAF ausgerichtete Deutsche Meisterschaft im
Showdance Formationen, Ballett & Contemporary, sowie gleichzeitig der Deutschland-Cup
der Solos, Duos und Gruppen in Halle/Saale statt.
TAF Germany e.V. ist ein deutscher Tanzverband. Der Name leitet sich von „The
Actiondance Federation“ ab. Viele aktuelle und moderne Tanzsparten werden durch TAF
national durchgeführt. Bei den Deutschen Meisterschaften besteht die Möglichkeit, sich für
die Europa- sowie Weltmeisterschaft zu qualifizieren.
Die Kinder der Ballettschule „Dance Performance“ haben mit 6 Tänzen an den
Wettwerben teilgenommen.
Das Ballett-Duo Junioren (Darja Hacker & Alessia Lusanov) hat den 1. Platz gewonnen
und konnte den Titel Deutscher Meister für sich in Anspruch nehmen und dadurch die
Qualifikation für die Weltmeisterschaft, die in diesem Jahr in Polen stattfinden wird,
sichern.
Beim Deutschland-Cup im „Showdance Solos Kinder“ gewann Serge Anoumou den 1.
Platz, Sofia Koch belegte den 3. Platz, gegen starke Konkurrenz aus insgesamt 18
Teilnehmern. In der Kategorie „Showdance Solo Junioren“ konnte Darja Hacker als
jüngste Teilnehmerin von insgesamt 12 Starterinnen den 2. Platz belegen.
In der Kategorie „Showdance Duo Junioren“ (Serge Anoumou, Darja Hacker), sowie
„Showdance Gruppe Junioren“ (Alena Aigner, Mia Cabraja, Darja Hacker), konnten Sie
sich als jüngste Teilnehmer in der jeweiligen Gruppe, für das Halbfinale qualifizieren und
belegten im Endergebnis jeweils den 9. Platz.


International Dance Competition Arabesk 2018

 

 

 

 

 

Von 24. - 29. Juni 2018 fand zum 18. mal der internationale Tanzwettbewerb „Arabesque“ in Jurmala/Lettland, statt.

 

 

 

Tänzer aus 10 verschiedenen Ländern (USA, Korea, Estland, Litauen, Polen, Ukraine, Finnland, Schweden, Russland und Deutschland) haben in verschiedenen Kategorien und Altersklassen an diesem Wettbewerb teilgenommen.

 

 

 

Eine hochkarätige internationale Jury sowie der Veranstaltungsort in der berühmten und historischen Konzerthalle „Dzintari“ haben den Wettbewerb zu einem besonderen und eindrucksvollen Event gemacht.

 

 

 

Unsere Schule ist mit 7 verschiedenen Darbietungen an den Start gegangen – und das mit VOLLEM ERFOLG !!!

 

 

 

Platz 1:

 

 

 

„Allo, Allo“ (Akrobatik Tanz Solo): Sofia Koch

 

„Feuervogel“ (Showdance): Darja Hacker

 

„Mickey Mouse Wonderhouse“ (Showdance): Gruppe Alterskategorie 2

 

„Schlafwandler“ (Kindertanz): Gruppe Alterskategorie 2

 

„Drei mal schwarzer Kater“ (Showdance): Darja Hacker, Sofia Koch, Alessia Lusanov

 

„Ich kann alles viel besser als Du“ (Kindertanz): Evelin & Vivien Miller

 

 

 

Platz 2:

 

 

 

„Die Käsejagd“ (Kindertanz): Gruppe Altersklasse 1

 

 

 

 

 

Mit diesem Wettbewerb ging für unsere Schule ein überaus erfolgreiches und erlebnisreiches Schuljahr zu Ende.

 

 

 

Gratulation an alle mitwirkende Kinder sowie eine großes Dankeschön an alle Eltern für die Unterstützung!

 


European Championships 2018

Vom 31.05. - 03.06.2018 fanden die diesjährigen European Championships in Musical &
Showdance in Spittal an der Drau/Österreich statt.
Die vom ASDU Verband (Austrian Showdance Union International) ausgerichteten
European Championships ist das größte internationale Tanzturnier für Musical &
Showdance, das jedes Jahr in Österreich stattfindet. Das Turnier richtet sich sowohl an
Amateurtänzer, als auch an professionelle Tänzer, die in jeweils eigenen Wertungsklassen
beurteilt werden.
Für die Teilnahme müssen sich die Teilnehmer im Vorfeld in Ihren jeweiligen
Heimatländern qualifizieren.
Dieses Jahr haben rund 1500 Tänzer aus europäischen Tanzschulen in den einzelnen
Disziplinen (Ballett, Jazz, Modern, Charakter, Musical & Showdance) um den Titel
„European Champion“ gekämpft.
Mit 10 Tänzen in verschiedenen Tanzkategorien und Altersklassen hat sich die
Ballettschule „Dance Performance“ unter der Leitung von Svetlana Hacker im
Vorfeld bereits (wir berichteten) für die Teilnahme qualifiziert.
Alle Tänze haben es im weiteren Verlauf der Veranstaltung bis ins Finale geschafft.
Unsere dort erzielten Ergebnisse:

4 mal Titel „Europameister“
4 mal Titel „Vize Europameister“
1 mal Platz 3
sowie einen 4. Platz
Im Detail:
Unsere Ballettlehrerin Kristina Metova startete in der Profikategorie Ballett und
konnte erwartungsgemäß mit Ihrer Ballettvariation „Esmeralda“ den Europameistertitel
sichern.
Die von Ihr vorbereiteten Kinder Darja Hacker & Alessia Lusanov holten mit Ihrem Duett in
der Kategorie Ballett mit der Variation „The ocean and pearls“ ebenfalls den
Europameistertitel

Weitere 2 Europameistertitel gingen an unsere Akrobatik&Tanz-Gruppe mit dem Titel
„Mickey Mouse Wonderhouse“ sowie an die Showtanz-Gruppe mit dem Titel „Eines Tages
in Paris“.
Vize Europameister wurden Sofia Koch mit Ihrem Solotanz „Alo, Alo“ in der Kategorie
„Akrobatik&Tanz“ sowie Leandra Lungoci in der Kategorie Jazz mit dem Titel „Just take it
off“.
Serge Anoumou erhielt mit seiner Darbietung „Magic Spirit“ in der Kategorie Showtanz
neben dem Titel „Vize Europameister“ noch einen Sonderpreis (Geldpreis sowie Einladung
zum DanceWorkshop an einer Ballettakademie in Italien).
Ebenfalls Vize Europameister wurde die Tanz&Gesang-Gruppe mit dem Titel „Mary
Poppins Medley“.
Den 3. Platz konnte das Quartett mit dem Tanz „Depth of the sea“ in der Kategorie
„Contemporary“ belegen.
Die Showtanz Gruppe mit dem Tanz „Planet Kuriosität“ belegte Platz 4.


 German Open 2018, Herne vom 9.04.2018

 

 

 

 

 

Von 6. - 8.04.2018 fand das diesjährige German Open 2018 im Musical & Showdance der A.S.D.U. International in Herne, statt.

 

 

 

Bei diesem Wettbewerb sind alle Tanzsparten und Alterskategorien vertreten und bieten eine professionelle Plattform für Amateur- und Profitänzer. Die German Open dienen auf  deutschlandweiter Ebene als Qualifikation für die Europameisterschaft. Diese findet vom 31.05. - 03.06.2018 in Spittal, Österreich statt.

 

 

 

Mit 7 Tänzen in verschiedenen Tanzkategorien und Altersklassen hat es die Ballettschule „Dance Performance“ unter der Leitung von Svetlana Hacker in die Finalrunde geschafft.

 

 

 

Unsere dort erzielten Ergebnisse:

 

4 mal Deutscher Meister

 

2 mal Deutscher Vizemeister

 

1 mal Bronze

 

sowie 1 Sonderpreis „Future Talent“ für außergewöhnliche Begabung

 

 

 

Im Detail:

 

 

 

Deutscher Meister wurden die Tänze „Eines Tages in Paris“ (Kategorie Mini Gruppe Showdance), Leandra Lungoci (Mini Solo Jazzdance), Mary Poppins Medley (Kategorie Kinder Gruppe Gesang&Tanz), sowie Serge Anoumou (Kategorie Kinder Solo Showdance).

 

 

 

Deutscher Vizemeister wurden die Tänze „Planet Kuriosität“ (Kategorie Kinder Gruppe Showdance) sowie „Depth of the sea“ (Kategorie Junioren Quartett Modern).

 

 

 

In der Kategorie Kinder Solo Akrobatik&Tanz gewann Sofia Koch den 3. Platz.

 

 

 

Alle Tänze haben sich für die Europameisterschaft qualifiziert.

 

 

 

Die besondere Auszeichnung „Future Talent“ für außergewöhnliche Begabung erhielt Serge Anoumou für seinen Tanz „Magic Spirit“.

 


10. Internationales Düsseldorfer Kinderkulturfestival

 

 

Vom 3. - 4. März 2018 fand das Kinderkulturfestival zum 10. mal in Düsseldorf statt.

 

Ein Wettbewerb für Kinder & Jugendliche von 6 – 17 Jahren für Solisten und Gruppen im Bereich Gesang, Tanz sowie Instrumental.

 

Unsere Schule ist mit 7 verschiedenen Darbietungen an den Start gegangen – und das mit VOLLEM ERFOLG !!!

 

In der Kategorie Gruppen Tanz (Showtanz) gewann die Gruppe Leistungsklasse I (Alexandra Alimov, Alina Deperschmidt, Jaroslav Behrmann, Miroslava Chemerkin, Wera Chukomin, Vivien Frank, Evelin Keller, Vivien Miller, Vanessa Seifert, Anastasia Trai, Liana Wirth) mit dem Tanz „Die Käsejagd“ den 1. Platz. Die kleinste Teilnehmerin der Gruppe ist gerade einmal 4 Jahre alt!

 

Das Duo „Hanni & Nanni“ mit Mia Cabraja & Darja Hacker konnte den 2. Platz in der Kategorie Showtanz Duo belegen.

 

Ebenfalls den 2. Platz belegten Alena Aigner, Mia Cabraja, Darja Hacker mit dem Tanz „3 mal Schwarzer Kater“ in der Kategorie Showtanz Gruppe.

 

Den 3. Platz in der Kategorie Showtanz Solo gewann Sofia Koch mit dem Tanz „Allo, Allo“.

 

Einen Sonderpreis der Jury erhielt das Duo Evelin & Vivien Miller mit dem Titel „Ich kann alles viel besser als Du“ in der Kategorie Showtanz Duo.

 

In der Kategorie Gesang Gruppe gewann die Gesangs-Leistungsklasse (Alena Aigner, Mia Cabraja, Darja Hacker, Sara Keller, Sofia Koch, Evelin Miller, Daria Orlov, Ilona Wirth) mit dem Titel „Der erste Schritt“ den 1. Platz.

 

Die Vorbereitungsklasse Gesang (Miroslava Chemerkin, Wera Chukomin, Vivien Miller, Amira Moudakka, Max Orlov, Vanessa Seifert, Liana Wirth) bekam für Ihre Darbietung „Biene Maja“ einen Sonderpreis der Jury.

 

Es war für alle Teilnehmer unserer Schule ein erfolgreiches und unvergessliches Wochenende.

 

Gratulation an alle mitwirkende Kinder sowie eine großes Dankeschön an alle Eltern für die Unterstützung!

 


Internationaler Erfolg bei IFDPA 2017

 

Das internationale Festival für Tanz & darstellende Kunst fand dieses Jahr von 5. - 9. Oktober 2017, in Disneyland Paris, statt.

 

Unsere Schule ist gegen starke Konkurrenz aus aller Welt angetreten. Im Vorfeld konnten wir uns bereits für die jährlich statt findende Preparade, qualifizieren.

 

Unsere dort erzielten Ergebnisse:

 

In der Kategorie „Junior Solo Open Entertainment“ gewann Darja Hacker, mit dem Titel „Firebird“, den 1. Platz.

 

Mit dem Tanz „Mickey Mouse Wonderhouse“ in der Kategorie „Junior Group Open Entertainment“, gewannen die Kinder (Mia Cabraja, Jana Fitler, Darja Hacker, Sara Keller, Sofia Koch, Alessia Lusanov, Evelin Miller, Daria Orlov) den 2. Platz.

 

Ebenfalls den 2. Platz, holten die Kinder (Mia Cabraja & Darja Hacker), mit dem Titel „Sisters Forever“ in der Kategorie „Junior Duo Open Entertainment“.

 

Mit großem Erfolg und vielen tollen Eindrücken, bleibt es als unvergessliche Reise in Erinnerung.

 


Starker Auftritt beim DanceWorldCup 2017

Vom 23.06. bis 1.07.2017 findet der diesjährige Dance World Cup in Offenburg statt. Der
Wettbewerb ist einer der größten Ballett- und Tanzwettbewerbe, an dem in diesem Jahr
über 4000 Teilnehmer aus 30 Ländern, dies sich über Regionalwettbewerbe und den
offiziellen Qualifikationswettbewerben in ihren Länder qualifiziert haben, teilnehmen.
Mit 3 Tänzen in verschiedenen Kategorien, nahm die Schule für Ballett, Gymnastik &
Kunst „Dance Performance“ aus Eningen, am diesjährigen DWC teil.
In der Kategorie „Mini Gruppe Gesang und Tanz“, haben die Mädchen (Jana Fitler, Sara
Keller, Sofia Koch, Alessia Lusanov, Evelin Miller, Vivien Miller, Daria Orlov, Viktoria
Rosentreter, Alina Wentlandt) mit dem Titel „Country Roads“, einen hervorragenden 4.
Platz erreicht.
Mit dem Tanz „Die Schlafwandler“ erreichten die Kinder im Alter von 6 – 9 Jahren (Jana
Fitler, Vivien Frank, Sara Keller, Sofia Koch, Karolina Lider, Alessia Lusanov, Leandra
Lungoci, Evelin Miller, Viktoria Rosentreter, Madita Saure) in der Kategorie „Mini Gruppe
Showtanz“ den 6. Platz.
In der Kategorie „Kinder Duo Gesang und Tanz“ haben die Mädchen Mia Cabraja und
Darja Hacker mit dem Titel „Sisters forever“, den 8.Platz erreicht.
Mit den hervorragenden Platzierungen sowie den sehr hohen Bewertungspunkten konnten
die Mädchen aus der Ballettschule „Dance Performance“ unter der Leitung von Svetlana
Hacker, wiederholt unter Beweis stellen, dass Sie auch international zur Spitze gehören.


Dance Performance ist Europameister

Vom 3. - 5. Juni 2017 fanden die diesjährigen European Championships in Musical &
Showdance in Matrei/Osttirol statt.


Die vom ASDU Verband (Austrian Showdance Union International) ausgerichteten
European Championships ist das größte internationale Tanzturnier für Musical &
Showdance, das jedes Jahr in Österreich stattfindet. Das Turnier richtet sich sowohl an
Amateurtänzer, als auch an professionelle Tänzer, die in jeweils eigenen Wertungsklassen
beurteilt werden.


Für die Teilnahme müssen sich die Teilnehmer im Vorfeld in Ihren jeweiligen Heimatländer
qualifizieren.


Dieses Jahr haben rund 1000 Tänzer von nahezu 50 Vereinen/Schulen aus über 8
europäischen Ländern in den einzelnen Disziplinen (Ballett, Jazz, Modern, Charakter,
Musical & Showdance) um den Titel „European Champion“ gekämpft.


Mit 3 Tänzen hat sich die Schule für Ballett, Gymnastik & Kunst „Dance Performance“ aus
Eningen, unter der Leitung von Frau Svetlana Hacker, für die Europameisterschaft
qualifiziert. 2 Tänze haben es bis ins Finale geschafft.


Mit dem Tanz „Desert Rose“ konnte Victoria Sick mit 81 Punkten in der Kategorie „Jugend
Solo Showdance“ den 8. Platz belegen.


In der Kategorie „Kinder Trio Showdance“ erhielten Alena Aigner, Mia Cabraja und
Darja Hacker mit dem Tanz „Dreimal Schwarzer Kater“ eine hervorragende
Bewertung mit 93 Punkten und wurden damit Europameister.


Dance Performance gewinnt beim Deutschen Ballettwettbewerb


Vom 6. - 9. April 2017 fand der diesjährige Deutsche Ballettwettbewerb in Fürstenfeldbruck statt.


Der deutsche Ballettwettbewerb ist mit seinen 5 Regionalwettbewerben der offizielle Qualifikationswettbewerb für sämtliche Teilnehmer aus Deutschland für den Dance World Cup 2017, der dieses Jahr vom 24. Juni – 1. Juli 2017, in Offenburg stattfindet.


Zum dritten mal in Folge, konnte die Ballettschule „Dance Performance“ aus Eningen, den Titel holen.


Mit dem Tanz „Die Schlafwandler“ haben sich die Kinder im Alter von 6 – 9 Jahren (Jana Fitler, Vivien Frank, Sara Keller, Sofia Koch, Karolina Lider, Alessia Lusanov, Leandra Lungoci, Evelin Miller, Viktoria Rosentreter, Madita Saure) gegen starke Konkurrenz durchgesetzt und konnten in der Kategorie „Mini Gruppe Showtanz“ mit einem 1. Platz den Titel holen.


In der Kategorie „Mini Gruppe Gesang und Tanz“, haben die Mädchen (Jana Fitler, Sara Keller, Sofia Koch, Alessia Lusanov, Evelin Miller, Vivien Miller, Daria Orlov, Viktoria Rosentreter, Alina Wentlandt) mit dem Titel „Country Roads“, einen hervorragenden 2. Platz erreicht.


In der Kategorie „Kinder Duo Gesang und Tanz“ haben die Mädchen Mia Cabraja und Darja Hacker mit dem Titel „Sisters for Ever“, den 3. Platz erreicht.


In der Kategorie „Kinder Trio Showtanz“ erreichten die Kinder (Alena Aigner, Mia Cabraja, Darja Hacker) mit dem Tanz „Drei mal Schwarzer Kater“ den sechsten Platz.


Für die Kinder sowie das gesamte Lehrerteam Alla Granovskaya, Svetlana Hacker, Kristina Metova, beginnt ab  jetzt die Vorbereitungsphase für den Dance World Cup 2017.


 

Starker Auftritt von Dance Performance bei regionalem Ballettwettbewerb

 

Am 18./19. Februar 2017 fand der regionale Ballettwettbewerb für die Qualifikation zum Deutschen Ballettwettbewerb in Unterföhring statt.

 

 

Mit insgesamt 6 Tänzen in verschiedenen Kategorien war die Ballettschule Dance Performance, Eningen, dieses Jahr am Start.

 

 

 

In der Kategorie „Kinder Trio Showtanz“ erreichten die Kinder (Alena Aigner, Mia Cabraja, Darja Hacker) mit dem Tanz „Drei mal Schwarzer Kater“ den ersten Platz.

 

 

 

In der Kategorie „Mini Gruppe Showtanz“ erreichte die Leistungsklasse I mit dem Tanz „Die Schlafwandler“ (Jana Fitler, Vivien Frank, Sara Keller, Sofia Koch, Karolina Lider, Leandra Lungoci, Evelin Miller, Viktoria Rosentreter) den zweiten Platz, sowie die Leistungsklasse II mit dem Tanz „Mickey Mouse Wonderhouse“ (Evelyn Belender, Mia Cabraja, Sofia Koch, Alessia Lusanov, Daria Orlov, Florina Saure, Madita Saure, Mila Yulish) den sechsten Platz.

 

 

 

In der Kategorie „Junioren Trio Showtanz“ erreichten die Kinder (Vanessa Keller, Victoria Oldenburg, Valeria Seifert) mit dem Tanz „Vuelvo al Sur“ den zweiten Platz.

 

 

 

Victoria Sick erreichte mit ihrer Ballettvariation den siebten Platz sowie in der Kategorie „Junioren Solo Showtanz“ den dritten Platz.

 

 

 

Nun geht es bald weiter auf den Deutschen Ballettwettbewerb, der von 6. bis 9. April 2017 in Fürstenfeldbruck stattfinden wird.